Schüler, Eltern und Lehrer bilden das Schuldreieck.

Nur MITEINANDER gelingt es, eine Atmosphäre zu schaffen, wo sich die Schülerinnen und Schüler entwickeln können.